Chou: wie man es pflanzt und es anbaut? - Gartenarbeit

Chou: wie man es pflanzt und es anbaut?

die Kohl existiert in vielen Varianten (Kopf, Locken oder Grünkohl, etc.). Es ist sehr anpassungsfähig an unsere Quebecer Winter. Es kann daher je nach Sorte bis Ende Herbst geerntet werden.

In Salaten, Suppen oder Eintöpfen erhellt es unsere Rezepte und ist nicht sehr kompliziert zu wachsen!

Wann Kohl zu pflanzen?

Die Kohlsamen können ca. 6 Wochen vor dem voraussichtlichen Datum der letzten Fröste im Haus ausgesät werden.

Kohlpflanzen sind gierig, also bereiten Sie das Substrat vor, indem Sie Kompost mit Erde in gleichen Mengen mischen. Begrabe die Samen 1,5 cm. Mit Erde bedecken und leicht streuen. Wenn die Pflanzen 3 oder 4 Blätter haben, behalte nur die kräftigsten.

Kohl, der im Garten wächst

Sobald das Frostrisiko beseitigt ist, können Sie die kleinen Sprossen in den Boden pflanzen.

Bereiten Sie das Land zuerst vor, indem Sie eine gute Menge Kompost und natürlichen Dünger hinzufügen. Pflanzenkohl 10 cm tief, auf kleinen Hügeln im Abstand von 50 cm. Die Reihen sollten 40 bis 80 cm voneinander entfernt sein, abhängig von den ausgewählten Sorten (dies wird auf Ihren Samenpackungen angezeigt).

In welcher Art von Boden?

Kohlpflanzen bevorzugen kühle, tiefe, feuchte und reiche Böden.

Welche Ausstellung?

Im Allgemeinen mag Kohl volle Sonne. Kale begnügt sich jedoch mit der Halbschattenexposition.

das Interview

Kohl ist nicht sehr schwer zu pflegen:

  • Halten Sie den Boden feucht um den Fuß, aber nicht matschig: Es ist eine gute Idee Mulch zu installieren, um die Feuchtigkeit tief zu halten.
  • Wasser 1-2 mal pro Woche oder öfter in trockenen Perioden, wobei darauf zu achten ist, dass die Blätter nicht nass werden.
  • Bine und Weed auch einmal in der Woche, und ziehen Unkraut.

Schädlinge und Krankheiten, auf die man achten muss

Kohlmaden Fliegen, Schnecken und Raupen (Steinmotten, Motten) sind die häufigsten Raubtiere.

Schimmel kann auch Kohl befallen.

Wann und wie ernte ich Kohl?

Je nach Sorte wird der Kohl zwischen Ende Juli und November geerntet. Es ist notwendig zu warten, bis das Zentrum die Größe eines schönen Apfels hat (für Kopfkohl, ob glatt oder lockig).

Für Grünkohl wie Grünkohl können wir ihn nach dem ersten Frost ernten. Der beste Weg ist, die Blätter nach und nach zu nehmen (beginnend mit denen unten). Grünkohl widersteht Temperaturen bis -10 ° C.

Gute und schlechte Assoziationen im Küchengarten

In der Gesellschaft von Bohnen, Rüben, Sellerie, Zwiebeln und Kartoffeln gedeihen Kohlköpfe.

Sie schätzen nicht die Nähe von Erdbeeren, Tomaten, Lauch, Radieschen und Wein.

Gefällt dir dieser Beitrag? Bitte teile es mit deinen Freunden:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: