6 Tipps, um Ihr Bett, Bettwäsche und Bettwäsche zu wählen

6 Tipps, um Ihr Bett und Bettwäsche zu wählen

was Bett wähle was Bettzeug Welche Matratze, welches Kissen, welche Textilien für die Bettwäsche, welche Decken oder Bettdecken? Mit den derzeit auf dem Markt verfügbaren Optionen wissen wir nicht, wohin wir uns wenden sollen.

Hier ist eine kleine Zusammenfassung der Punkte, die berücksichtigt werden müssen, um einen vollkommen erholsamen Schlaf zu genießen!

1. Die Bedeutung von gutem Schlaf

Wir verbringen ungefähr ein Drittel unseres Lebens schlafend, und die Qualität unseres Schlafes beeinflusst direkt unsere Stimmung und unsere allgemeine Gesundheit … Und wir müssen auch wissen, dass es kein universelles ideales Bett gibt: jeder Mensch hat andere Bedürfnisse und was dir sehr gut steht, könnte für deinen Nächsten eine Qual sein. Wir nehmen uns Zeit, wir versuchen und wir versuchen unseren Traumgefährten (und Träume) zu finden. Es ist daher wichtig, die besten Entscheidungen zu treffen, wenn Sie für ein Bett, Bettwäsche und alles, was dazu gehört, einkaufen.

2. Das Budget

Haben Sie keine Angst: Um ein bequemes Bett und perfekte Betten zu haben, ist es nicht immer notwendig, große Summen Geld zu investieren! Es ist durchaus möglich, ein sehr gutes Bett mit einem durchschnittlichen Budget zu haben. Durch die Nachteile werden Verkäufer immer versuchen, Ihre Rechnung zu erhöhen. Schließlich ist es ihre Aufgabe. Um nicht mehr als Ihr Budget auszugeben, informieren Sie sofort den Betrag, den Sie zu zahlen bereit sind, und bleiben Sie in der diesem Betrag entsprechenden Rubrik …

3. Das Bett und der Bettrahmen

Die Betten sind in verschiedenen Längen und Breiten erhältlich, um allen zu passen (weitere Informationen finden Sie unter Auswahl eines guten Bettes) Es ist wichtig, die Größe Ihres Bettes und Ihrer Bettwäsche an Ihre Körpergröße anzupassen … Niemand möchte Zehen haben, die vorstehen oder auf den Boden sinken!

Was die Sommiers betrifft, gibt es auch die Peinlichkeit der Wahl. Oft vernachlässigen wir die Qualität des Bettgestells, während es 1/3 des gesamten Komforts des Betts sicherstellt. Es gibt Sommiers:

Federn

Diese Bettgestelle stammen aus der alten Generation. Sie werden immer weniger gewählt, weil sie lauter und weniger ästhetisch sind als die neuen Produkte.

Lattenholz oder Metall

Perfekt für eine optimale Belüftung der Matratze.

Plattform

Für Liebhaber des festen Schlafens ist es ein einfaches Holzbrett, auf dem die Matratze platziert wird.

Zu polstern

Dies sind die beliebtesten Bettgestelle für uns. Die Lamellen sind durch eine Stoffabdeckung verdeckt. Diese Bettgestelle können auf einem Bett oder einer einfachen Basis aus Holz oder Metall platziert werden

4. Die Matratze

Auch hier gibt es für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas für ein Bett und ein Bett der bequemsten:

Federkernmatratze

Es ist die ideale Ergänzung zum Lattenrost. Es gibt verschiedene Arten von Federn, die die Qualität der Matratze beeinflussen. Wir müssen auch ihre Zahl berücksichtigen: Je mehr Federn, desto besser wirst du schlafen.

Schaummatratze

Dies sind die billigsten Matratzen, aber sie existieren in verschiedenen Arten und Qualitäten. Die unteren Ende sind in der Regel für zusätzliche Betten. Wir können jedoch Polyurethanschaummatratzen finden, die auf lange Sicht bequem sind und ein gutes Leben haben. Auf der anderen Seite neigen sie dazu Feuchtigkeit zu speichern.

Memory-Schaum-Matratze

Diese (teilweise) aus viskoelastischem Schaumstoff zusammengesetzten Matratzen sind empfindlich gegenüber der Umgebungswärme und der Körperwärme. Sie sind perfekt für die Kälte, da sie Körperwärme umhüllen und halten. Vermeiden Sie jedoch, wenn Sie dazu neigen, viel zu schwitzen.

Latexmatratze

Komfortabel, gut belüftet dank der Zellen, eines interessanten Lebens, wenn es gepflegt wird, ist es eine sehr gute Investition. Leute, die auf Latex allergisch sind, sollten kein Problem haben, da der Kontakt nicht direkt mit dem Allergen hergestellt wird, aber man ist nie zu vorsichtig …

Beratung

Um die Lebensdauer Ihrer Matratze zu erhöhen, zögern Sie nicht, einen Matratzenbezug (der gleichzeitig antiallergisch sein kann) zu kaufen und ihn häufig zu waschen. Außerdem ist das alte Ding, die Matratze ein- oder zweimal im Monat zurückzugeben, um zu verhindern, dass sie in einer Form eingefroren bleibt (deins).

5. Die Kissen

Es gibt Kissen auf dem Markt in verschiedenen Formen: klassisch, ergonomisch (die sich an die Krümmung des Halses anpasst), flach oder gepolstert usw.

Sie können mit synthetischem Material oder Federn und natürlichen Daunen gefüllt werden. Ein synthetisches Kissen hat eine Haltbarkeit von 1-2 Jahren, während ein Daunenkissen zwischen 5 und 10 Jahren aufbewahrt werden kann. Sie können jedoch bei manchen Menschen Allergiesymptome verstärken.

Damit sie lange halten, müssen Sie regelmäßig Kissen, Decken und Kissenbezüge waschen. Sie müssen auch geschüttelt und geknallt werden, damit sie anschwellen. Schließlich drehen Sie sie häufig, damit Sie nicht immer auf der gleichen Seite des Kissens schlafen, die schließlich sie abflacht. Und presto, Ihr Bett und Ihre Bettwäsche haben gerade einen neuen Start auf der Komfortseite gemacht!

6.Bettwäsche und Bettwäsche

Für eine optimale Bettwäsche wählen Sie Naturfaserplatten, die nachts gut atmen und die Schweißbildung regulieren. Wisse aber, dass sie sich auch schneller abnutzen.

Naturfasern

Die beste Wahl für Ihre Bettwäsche ist zweifellos die Bettwäsche aus 100% Baumwolle, aber selbst dort gibt es mehrere Sorten: gekämmte Baumwolle, ägyptische Baumwolle, feine Baumwolle, Jersey. In Fachgeschäften gibt es auch Blätter aus Bambusfaser, Leinen oder Seide. Die Preise variieren je nach Qualität der Faser und wie sie gewebt wird.

Synthetische Fasern

Es gibt Bettwäsche aus Polyester, Acryl, Satin oder die berühmte Bettwäsche Gesundheit, die an kalten Winternächten so komfortabel sind.

Gemischte Faser

Um Komfort und Haltbarkeit zu kombinieren, kann man sich für eine Bettwäsche aus Baumwolle und Kunstfaser entscheiden. Dies ist beispielsweise bei Perkal-Bettwäsche der Fall.

Der Preis der Bettwäsche variiert zwischen 20 und ca. 350 $: Es gibt also für alle Budgets. Die Blätter sind nach der Anzahl der Fäden kategorisiert, die sie pro Quadratzoll enthalten: sie geht von 125 bis 1000. Je mehr Fäden, desto teurer die Blätter, aber wissen, dass 180 eine Zahl ist, die es erlaubt, bequem zu sein Sie müssen also nicht in die teuersten Arten investieren, es sei denn, Sie möchten es wirklich!

Es ist auch nicht notwendig, die Bettwäsche je nach Jahreszeit zu wechseln, aber einige Leute schätzen besonders die Weichheit und die Weichheit der Leinenbettwäsche (Flanell) für den Winter.

Waschen Sie Ihre Bettwäsche regelmäßig (mindestens alle 15 Tage) gemäß den Empfehlungen des Herstellers.

Bettdecken und Decken

Zusätzlich zu Wärme und Komfort schaffen Ihre Bettdecken und Decken die Atmosphäre und das Ambiente, das Sie für Ihr Schlafzimmer wünschen. Bunt, klassisch, sanft, Ihre Bettdecke ermöglicht es Ihnen, schneller im Land der Träume anzukommen.

Auch hier sind Naturfasern ideal: Baumwolle, Wolle, Daunen und Federn usw. Sie erlauben es der Transpiration zu entkommen, während sie sich nicht feucht fühlen. Abhängig von Ihren Vorlieben wählen Sie Ihre Decken (oder Bettdecken) leicht oder schwer. Passen Sie sie außerdem der Jahreszeit an: Es gibt jetzt Decken und Bettdecken, die je nach Außentemperatur unterschiedliche Wärmewerte bieten.

Die Bezüge sollten weniger oft gewaschen werden als die Bettwäsche, aber zögern Sie nicht, sie häufig (auch mitten im Winter) auf der Wäscheleine aufzuhängen, um sie zu lüften und Staubmilben loszuwerden.

Was sind Ihre besten Tipps für Bettwäsche und ein Bett auf der Höhe des Komforts?

Cécile Moreschi, Redakteurin Canal Vie

Gefällt dir dieser Beitrag? Bitte teile es mit deinen Freunden:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: